Erleben

Entdecken

Besinnen

Montag, 25. November 2019 - Freitag, 29. November 2019

Vortragsexerzitien im Schweigen

"Die Hoffnung ist der Anker der Seele" (Hebr 6, 19)

Dieses Wort aus dem Hebräerbrief ist der Wahlspruch von Bischof Franz Jung für seinen Dienst.

Er hat den Gläubigen damit ein Leitwort für die gegenwärtige Situation der Kirche und ihres persönlichen Lebens geschenkt.

In den Tagen der Exerzitien suchen Menschen im Schweigen und Hören nach der verborgenen Gegenwart Gottes.

Bei den gemeinsamen Gebetszeiten und in der Feier der Eucharistie in der Mitte des Tages sammeln wir uns um die Mitte,

um daraus Kraft zu schöpfen und von Christus stärken zu lassen.

In den beiden Impulsen geht es darum, wo und wie wir unsere persönliche Hoffnung im Alltag verankern und gut verorten können.

Die Hoffnung, die Gott schenkt und ermöglicht will uns verwurzeln und beflügeln, aus seinem Geheimnis zu leben.

Für uns Christen trägt die Hoffnung den Namen dessen, auf den wir getauft sind.

Durchgängiges Schweigen, auch bei den Mahlzeiten; Einzelgespräche sind möglich.

Leitung

Domvikar Paul Weismantel

paul.weismantel@bistum-wuerzburg.de

Referenten

Anmeldung

Exerzitienhaus Himmelspforten
Mainaustraße 42
97082 Würzburg
info@himmelspforten.net
Telefon 0931 386 680-00
Fax 0931 386 680-09

Weitere Informationen

Zeitraum:Montag, 25. November 2019,17:00 Uhr - Freitag, 29. November 2019,09:00 Uhr
Kosten:

260 Euro inkl. Übernachtung, Verpflegung, Kursgebühr

Veranstaltungsort:

Mainaustr. 42
97082 Würzburg